Ziele setzen und erreichen: Onlinekurs mit konkreten Tipps
Die Website von Vera Strauch zu Führung, Frauen, Leadership, Potenzial- und Persönlichkeitsentwicklung.
Führung, Frauen, Leadership, Potenzial, Persönlichkeit
16465
post-template-default,single,single-post,postid-16465,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-19.2.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Frau zeichnet bei Kerzenschein und gemütlicher Atmosphäre etwas ins Business Journal

Ziele setzen und erreichen: warum Ziele ein unverzichtbarer Bestandteil meiner Morgenroutine sind

Warum sind Ziele so wichtig? Und was hilft mir dabei, meine Ziele auch in schwierigen Situationen weiter zu verfolgen?

Seit ich mir konkrete Ziele setze, habe ich vollkommen andere Ergebnisse in meinem Leben.

Warum? Das möchte ich dir gern in diesem Beitrag und vertiefend in meinem kostenlosen Onlinekurs erzählen – mehr dazu findest du weiter unten auf der Seite.

Ziele haben einen kraftvollen und wegweisenden Effekt auf uns Menschen. Richten wir unsere Gedanken auf ein bestimmtes Thema, fließt auch Energie in diese Richtung. Statt also Energie und Zeit in etwas fließen zu lassen, was uns nicht weiterbringt und vielleicht sogar unglücklich macht, sollten wir uns vielmehr überlegen, was wir uns wirklich wünschen.

Was wünschst du dir? Wenn du klar formulierst, was du in deinem Leben möchtest, hat das unweigerlich Auswirkungen auf deinen Job, dein Privatleben und deinen Alltag insgesamt. Ziele helfen dir dabei, fokussiert zu sein und deine kostbare (Lebens-)Zeit nicht mit Aufgaben oder Gedanken zu verbringen, die dich nicht weiterbringen. 

Blonde Frau sitzt im Café und schreibt an ihren Zielen in ein Notizbuch

Dazu habe ich ein kleines Beispiel für dich:

Ich kann mich tagtäglich über einen Kollegen ärgern, der negative Stimmung verbreitet. Mein innerer Dialog von Ärger und Ablehnung verändert erstmal nichts an der Situation. Alternativ kann ich mir achtsam überlegen, welches Verhalten ich mir von diesem Kollege stattdessen wünsche. Insgesamt kann ich mich fragen, welche Arbeitsatmosphäre und welches Miteinander im Büro mein Zielzustand wäre. Das Ergebnis? Automatisch wird mein Gehirn nach neuen Möglichkeiten suchen.

Wenn wir uns auf Lösungsansätze konzentrieren, fließt auch unsere Energie dahin. Als weiteren Effekt gewinnen wir automatisch Abstand zu dem, was uns die Energie raubt.

Ziele setzen und Routinen entwickeln

Um meine Ziele auch langfristig zu erreichen, helfen mir Routinen sehr. Routinen geben uns Struktur und helfen dem Gehirn, Automatismen zu entwickeln. Es gibt verschiedene Untersuchungen, dass der Mensch drei bis sechs Wochen braucht, um eine Gewohnheit zu entwickeln. Stehst Du also 21 Tage in Folge immer morgens um 6 Uhr auf – egal, wie schwierig es anfangs sein mag – so wird es mit großer Wahrscheinlich zur Gewohnheit. Natürlich variiert diese Zeitspanne von Mensch zu Mensch, doch über kurz oder lang wird wiederholtes Verhalten zur Routine.

Besonders gut lassen sich neue Gewohnheiten verankern, indem wir sie mit bestehendem Verhalten verknüpfen. Ein guter Startpunkt ist deshalb zum Beispiel das Aufstehen am Morgen. Nachfolgend habe ich drei Schritte meiner Morgenroutine für neue Ergebnisse in deinem Leben aufgeführt.

Tipp: Wenn Du jetzt schon motiviert bist und direkt mit dem Training starten möchtest, nur zu: Hier anmelden für meinen Probekurs!

In 3 Schritten zur Morgenroutine

Es reichen wenige Minuten am Morgen, um klare Gedanken zu fassen und fokussiert in den Tag zu starten.

  1. Nimm Dir Zeit: Am besten beginnst du mit deiner Morgenroutine direkt nach dem Aufstehen. So bist du innerlich noch vollkommen frei und in einem ganz besonderen Bewusstseinszustand. Lass das Handy unbedingt noch liegen und deine Gedanken einfach fließen.
  2. Schaffe optimale Rahmenbedingungen: Nimm dir Zeit und Ruhe an einem schönen Ort in Deiner Wohnung, an dem Du dich wohlfühlst. Es ist hilfreich, wenn du ungestört für dich sein kannst. Trage bequeme und warme Kleidung und stelle dir ein großes Glas Wasser oder Tee bereit.
  3. Hab ein Notizbuch zur Hand: Leg dir unbedingt ein Notizbuch bereit, um die Gedanken aufzuschreiben, die dir kommen. Hier gibt es kein richtig und kein falsch. Lass einfach alles fließen und bringe das zu Papier, was dich in diesem Augenblick innerlich bewegt. Anschließend sind Deine Ziele dran, die du jeden Morgen wieder aufschreiben oder ergänzen kannst:
  • In welche Richtung soll sich dein Leben entwickeln?
  • Wovon träumst du?
  • Was möchtest du erreichen? Welche Meilensteine liegen auf dem Weg zu deinen Träumen?
  • Mit welcher kleinen Handlung kannst du bereits heute beginnen?

Schreibe alles auf und lies es dir anschließend in Ruhe durch. Lass Deine Ziele auf dich wirken, visualisiere sie und freue dich auf den Moment, an dem du deine Ziele erreicht hast.

Frau mit cremefarbenen Kuschelpullover sitzt im Sessel und hält Teetasse in der Hand

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn denn er wird dein Schicksal.

Talmud

Mein kostenloser Onlinekurs zum Thema Zielformulierung

Wie genau ich meine Ziele formuliere und was mir dabei geholfen hat, sie dann auch langfristig umzusetzen? Das möchte ich dir in meinem kostenfreien Online-Kurs „Lerne, wie du kraftvolle Ziele formulierst“ gerne erklären.

Ich habe ganz wunderbare Erfahrungen mit dieser Art der Zielformulierung gemacht und ich wünsche mir, dass auch du hilfreiche Denkanstöße und praktische Tipps in meinem Kurs mitnehmen kannst, um fokussierter deinen selbstbewussten Karriereweg zu gehen.

Melde dich dazu einfach mit Deiner E-Mailadresse hier an und erhalte meinen Online-Kurs per Email: HIER ANMELDEN FÜR MEINEN KOSTENLOSEN PROBEKURS!

Lass mich gerne wissen, wie dir dieser Beitrag und insbesondere der Online-Probekurs gefallen hat. Entweder direkt hier in den Kommentaren oder bei Instagram. Ich freue mich darauf!

Alles Liebe ♥️ deine Vera

P.S.: Noch hast Du die Chance, dich für meinen nächsten Onlinekurs, das Female Leadership Programm, anzumelden. Es gibt noch wenige Plätze – und freue mich, wenn du mit dabei bist!