Datenschutzerklärung

Inhalt

1. Namen und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
2.a) Webhosting / Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website
2.b) Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail, Brief, Telefon oder Kontaktformular
2.c) Datenverarbeitung bei Bewerbungen
3. Weitergabe von Daten
4. Leistungen von Drittanbietern
5. E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter
6. Cookies
7. Einbettung von Schriftarten
8. Analyse-/Tracking-Tools
9. Betroffenenrechte
10. Widerspruchsrecht
11. Datensicherheit

 

Wir freuen uns über Deinen Besuch auf unserer Website https://verastrauch.com und Dein Interesse an unserem Angebot.

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Deines Besuchs auf unseren Internetseiten ist uns ein wichtiges Anliegen und erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, über die Du Dich z.B. unter www.bfid.bund.de informieren kannst.

Im Folgenden erläutern wir Dir, welche Informationen wir während Deines Besuchs auf unserer Website erfassen und wie diese genutzt werden:

1. Namen und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche:

Frau Vera Strauch
Bernstorffstr. 148
22767 Hamburg

Kontakt:
Web: https://verastrauch.com
Telefon: +49 (0) 40 – 5247 3774 0
E-Mail: team@verastrauch.com

Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter wurde nicht bestellt. Hierzu besteht aktuell keine gesetzliche Verpflichtung.

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten explizit personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Die Arten der verarbeiteten Daten sowie die Kategorien betroffener Personen kannst Du nachfolgender Übersicht entnehmen:

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Bewerberdaten (z.B. Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen, die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen und die darin enthaltenen Informationen, wie z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie weitere im Hinblick auf eine konkrete Stelle oder freiwillig von Bewerbern mitgeteilte Informationen zu deren Person oder Qualifikation)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie)

Kategorien betroffener Personen

  • Beschäftigte (z.B. Angestellte, Bewerber, ehemalige Mitarbeiter)
  • Geschäfts- und Vertragspartner
  • Interessenten
  • Kommunikationspartner
  • Kunden
  • Nutzer (z.B. Websitebesucher, Nutzer von Onlinediensten)

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

a) Webhosting / Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website

Zur Bereitstellung der von uns im Internet angebotenen Dienste kommt die 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, als Hostingprovider zum Einsatz.

Die 1&1 IONOS SE verarbeitet in unserem Auftrag gem. Art. 28 DSGVO Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten.

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung von Rechenkapazität, Speicherplatz, technischen Wartungs- und Sicherheitsleistungen sowie Infrastruktur- und Datenbankleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs unserer Website einsetzen.

Unsere Website wird auf Servern in Deutschland gehostet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f) i.V.m. Art. 28 DSGVO. Die Datenschutzbestimmungen der Raidboxes GmbH können hier einsehen werden: https://www.ionos.de/terms-gtc/index.php?id=6.

Die 1&1 IONOS SE erhebt und speichert in unserem Auftrag automatisch Server-Log-Files mit Informationen, die Dein Browser übermittelt.

Dabei handelt es sich um:

  • Browsertyp
  • Betriebssystem
  • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite)
  • Hostname (IP Adresse)

Diese Daten kann die 1&1 IONOS SE nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung spätestens nach 3 Wochen gelöscht.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir diese erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen.

Im Übrigen erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Dir grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, z.B. wenn Du Dich sich auf unserer Website registrierst oder in ein bestehendes Kundenkonto einloggst. Die Erhebung und Verwendung Deiner personenbezogenen Daten erfolgt in diesen Fällen vorrangig aufgrund Deiner Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Auf folgenden Rechtsgrundlagen kann die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten in diesen Fällen beruhen:

– Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Deine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
– Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, z.B. wenn Du unsere Leistungen buchst. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa bei Anfragen zu unseren Leistungen.
– Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, soweit wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, die eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfordert, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten.
– Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Dir oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.
– Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO findet auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Anwendung, z.B. bei Einsatz von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung oder bei der Durchführung statistischer Erhebungen und Analysen sowie bei Protokollierungen von Anmeldeverfahren. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz einer nutzerfreundlichen, ansprechenden und sicheren Darstellung sowie Optimierung unseres Webangebotes, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient als auch Deinen Erwartungen entspricht.

b) Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail, Brief, Telefon oder Kontaktformular

Bei Fragen zu unserem Angebot bieten wir Dir die Möglichkeit, mit uns per E-Mail, postalisch per Brief, per Telefon oder über unser Kontaktformular in Kontakt zu treten.

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail wird automatisch die E-Mail-Adresse des Absenders übertragen.

Bei einer postalischen Kontaktaufnahme per Brief wird üblicherweise der Absender mitgeteilt.

Bei einer Kontaktaufnahme per Telefon wird in Abhängigkeit Deiner persönlichen Einstellungen regelmäßig die Rufnummer des Anschlussinhabers des ausgehenden Anrufs übertragen.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Es unterliegt aber Deiner freien Entscheidung, ob Du weitere Daten angeben willst.

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Dir zudem die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und Deines Namens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Es unterliegt aber auch hier Deiner freien Entscheidung, ob Du weitere Daten angibst.

Die notwendige und erforderliche Datenverarbeitung zum Zwecke der Durchführung eines be- oder entstehenden Vertragsverhältnisses erfolgt auf Grundlage der gesetzlichen Berechtigung aus Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Für weitere Verarbeitungszwecke ist in der Regel nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO Deine freiwillig erteilte Einwilligung erforderlich.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

c) Datenverarbeitung bei Bewerbungen

Bei Interesse an einer Mitarbeit in unserem Team hast Du die Möglichkeit, Dich postalisch per Brief oder E-Mail bei uns zu bewerben.

In diesem Fall verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig von Dir erhalten, etwa Dein Bewerbungsanschreiben, Deinen Lebenslauf und Diene Zeugnisse, sowie sonstige freiwillig getätigte Angaben zu Deiner Qualifikation, Deiner Arbeitserfahrung und Deinen Fähigkeiten.

Deine Daten werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens und bei Erfolg Deiner Bewerbung zur Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet. Im Fall einer erfolglosen Bewerbung verarbeiten wir Deine Daten noch bis zu sechs Monate nach Versand der Absage, um uns gegen eventuelle Rechtsansprüche zu verteidigen. Im Fall einer erfolgreichen Bewerbung werden Deine Daten nach den für Personalakten geltenden Regelungen gelöscht.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren und zur Durchführung und Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses sind § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und im Fall Deiner expliziten Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Fall einer Absage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Für unser Bewerbungsverfahren werden mit Ausnahme einer etwaigen Mitteilung über eine vorliegende Schwerbehinderung keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten i.S.d. Art. 9 DSGVO benötigt und wir bitten darum eine Übermittlung derartiger nicht benötigter Daten von vornherein zu unterlassen. Im Fall einer Schwerbehinderung dient die Verarbeitung der Ausübung von Rechten und/oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem Arbeits- und Sozialrecht. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind dann Art. 9 Abs. 2 lit. b) DSGVO, §§ 26 Abs. 3 BDSG, 164 SGB IX.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Deiner persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

– Du nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO Deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,
– die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, sofern nicht Deine Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen,
– für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
– dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erforderlich ist.

Eine Weitergabe im Rahmen der Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erfolgt insbesondere durch die Weitergabe an einen von uns für die Auslieferung von Produkten beauftragten Versanddienstleister zur Zustellung von Postsendungen.

4. Leistungen von Drittanbietern

Soweit wir zur Erbringung unserer Leistungen von Drittanbietern oder Plattformen anbieten und/oder einsetzen, gelten im Verhältnis zwischen den Nutzern und den Anbietern die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Drittanbieter oder Plattformen.

Facebook Custom Audiences

Unsere Website verwendet die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Diese Funktion dient dazu, Dir im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen auszuspielen. Hierzu wurde auf dieser Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Website eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Du diese Website besucht hast, und Facebook ordnet diese Information Deinem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Deine diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre findest Du in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Wenn Du nicht willst, dass Facebook den Besuch unserer Website Deinem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, logge Dich bitte aus Deinem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung des Facebook-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien und einer zielgerichteten Bewerbung unseres Angebots.

Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, siehe www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Instagram

Auf unserer Website sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Wenn Du in Deinem Instagram-Account eingeloggt bist, kannst Du durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Website mit Deinem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Deinem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von Instagram unter https://instagram.com/about/legal/privacy/.

Der Einsatz der Instagram-Funktionen erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Instagram hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, siehe www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

LinkedIn

Wir nutzen auch Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Du unsere Internetseiten mit Deiner IP-Adresse besucht hast. Wenn Du den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklickst und in Deinem Account bei LinkedIn eingeloggt bist, ist es LinkedIn möglich, Deinen Besuch auf unserer Website Dir und Deinem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Websitekeine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Der Einsatz des LinkedIn-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, siehe www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Pinterest

Auf unserer Website verwenden wir zudem das Social Plugin des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA („Pinterest“) betrieben wird. Wenn Du eine Seite aufrufst, die ein solches Plugin enthält, stellt Dein Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Deine Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre finden Sie in den den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Der Einsatz der Pinterest-Funktionen erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Pinterest hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, siehe www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Hinweise zur Einbindung von Videos

Wir verwenden auf unserer Website gerne Videos, um Inhalte besser verständlich zu machen. Da ein lokales Hosting von Videos nicht ausreichend leistungsfähig ist, nutzen wir die Möglichkeit von externen Video-Anbietern. Wir nutzen für die Einbindung von Videos daher die Anbieter Vimeo und YouTube.

Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

YouTube wird betrieben von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Sobald Du eine mit einem YouTube- oder Vimeo-Video ausgestattete Seite dieser Website aufrufst und die Wiedergabe startest, wird eine Verbindung zu den Servern des jeweiligen Anbieters aufgebaut. Dabei wird dem Server des Anbieters mitgeteilt, welche spezielle Unterseite unserer Website besucht wurde. Für die Verwendung von Daten Deines Browsers bzw. Endgerätes verweisen wir auf die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter, die für die entsprechende Datenverarbeitung verantwortlich sind.

Wenn Du bei einem der Anbieter mit einem eigenen Nutzeraccount eingeloggt bist, wird Dein Surfverhalten zudem Deinem persönlichen Profil zugeordnet. Du kannst dies unterbinden, indem Du Dich vorher aus dem Account bei dem jeweiligen Anbieter abmeldest.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch Vimeo findest Du unter https://vimeo.com/privacy.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube findest Du unter https://policies.google.com/privacy.

Der Einsatz der beiden benannten Anbieter von Video-Funktionen erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst ansprechenden Gestaltung und Präsentation unserer Inhalte und an einer umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

YouTube und Vimeo haben sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen und bieten hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, siehe www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Amazon Partnerprogramm

Wir sind Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden können. Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Du den Partnerlink auf dieser Website geklickt hast. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon erhältst DU in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401

5. E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Dich über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Deine Widerspruchsrechte auf. Indem Du unseren Newsletter abonnierst, erklärst Du Dich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Du erhältst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Du um die Bestätigung Deiner Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Deiner bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Versanddienstleister: Für den Newsletter-Versand werden die Dienste des Anbieters MailChimp verwendet, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, wird Sie jedoch nicht selbst anschreiben oder die Daten an Dritte weitergeben. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von MailChimp unter https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Rechtsgrundlage: Der Einsatz des WordPress-Plugins MailChimp, zur Organisation und Protokollierung des Newsletterversands, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Datenanalyse: Die Datenverarbeitung zu Analysezwecken erfolgt auf Grundlage Deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) D-SGVO. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du den Newsletter abbestellst. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Kündigung/Widerruf: Du kannst den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Deine Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest Du am Ende eines jeden Newsletters. Wenn Du Dich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt hast, werden Deine personenbezogenen Daten gelöscht.

6. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Deinen Browser übermittelt werden und die es ermöglichen, auf Deinem Zugriffsgerät spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Dich angenehmer zu gestalten.

Wir können die folgenden Arten von Cookies nutzen:

Technisch erforderliche Cookies (erforderlich)
Dies sind Cookies, die für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Website, der Anwendungen oder Dienste zwingend benötigt werden.

Funktionale-Cookies (optional – Ausnahme: Borlabs Cookie, siehe unten)
Diese Cookies ermöglichen es unserer Website, den Anwendungen oder Diensten, eine Auswahl zu speichern, die Du getroffen hast und helfen dabei, verbesserte, persönlichere Funktionen bereitzustellen.

Performance- und Analyse-Cookies (optional)
Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher und Nutzer unsere Website, Anwendungen und Dienste verwenden und ob sie Fehlermeldungen erhalten.

Die durch technisch erforderliche Cookies verarbeiteten Daten sind zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an einer technisch funktionierenden Website Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich und deren Einsatz bedarf keiner expliziten Einwilligung.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Du kannst Deinen Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Deinem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Nähere Informationen hierzu erhältst Du in der Hilfefunktion Deines Internet-Browsers. Diese findest Du für die meist verbreiteten Browser unter den folgenden Links:
Internet Explorer™
Safari™
Chrome™
Firefox™
Opera™
Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Du nicht alle Funktionen unserer Website nutzen kannst.

Funktionale, Performance- und Analyse-Cookies kommen grundsätzlich nur nach Deiner Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zum Einsatz.

Eine Ausnahme bildet insoweit lediglich das Cookie von Borlabs. Hierbei handelt es sich um ein funktionales Cookie, welches wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO nutzen. Dieses Cookie dient dazu, die von Dir getroffene Cookie-Auswahl und Cookie-Einwilligung/en zu speichern und datenschutzkonform zu dokumentieren. Der Einsatz des Borlabs-Plugins und des damit verbunden Borlabs-Cookies erfolgt insofern, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Anbieter des Borlabs-Plugins ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Du uns zur Löschung aufforderst, Du das Borlabs-Cookie selbst löscht oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von Borlabs findest Du unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/.

7. Einbettung von Schriftarten

Google Web Fonts

Wir haben den Dienst „Google Fonts“ zur Darstellung von Schriften eingebunden. Dieser Dienst wird von der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) bereitgestellt. Für die Einbindung ist eine Verarbeitung Deiner IP-Adresse technisch notwendig, damit die Inhalte an Deinen Browser gesendet werden können. Deine IP-Adresse wird daher an Google übermittelt. Diese Datenverarbeitungen erfolgen zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, siehe www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

8. Analyse-/Tracking-Tools

Das im Folgenden aufgeführte und von uns eingesetzte Analyse- und Tracking-Tool wird ausschließlich nach vorheriger Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eingesetzt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen verfolgen wir den Zweck eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherzustellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Benutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zweck der Optimierung unseres Angebots auszuwerten.

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unseres Angebots nutzen wir im Fall Deiner Einwilligung Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden “Google”). In diesem Zusammenhang werden Pseudonyme Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung unserer Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP-Anonymisierung
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung, so wie auf unserer Website, wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website gegenüber uns zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden stets anonymisiert, sodass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Du kannst die Speicherung der Cookies auch nach erfolgter Einwilligung durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unseres Angebots vollumfänglich genutzt werden können.

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-On herunterlädst und installierst.

Der aktuelle Link ist:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicke bitte auf den den nachfolgenden Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb unserer Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Deinem Gerät abgelegt, der die zukünftige Erfassung Deiner Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Wenn Du die Cookies in Deinem Browser löscht und erneut eine Einwilligung zur Nutzung von Google Analytics erteilst, musst Du nachträglich das Opt-Out Cookie erneut setzen.

Die Erfassung durch Google Analytics verhindern

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der zuständigen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics findest Du auch in der Google Analytics Hilfe
(https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

9. Betroffenenrechte

Du hast das Recht:
– gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst Du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
– gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
– gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
– gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, Du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
– gemäß Art. 20 DSGVO Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
– gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
– gemäß Art. 77 DSGVO Dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst Du Dich hierfür an die Aufsichtsbehörde Deines üblichen Aufenthaltsorts oder unseres Geschäftssitzes wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, hast Du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Wenn Du von Deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchtest, genügt eine E-Mail an team@verastrauch.com.

11. Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Website das Transport Layer Security-Verfahren, weitläufiger bekannt unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer (SSL), als hybrides Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, in Verbindung mit der jeweils höchsten Sicherheitsstufe, die von Deinem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Dein Browser keine 256 Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne (Unter-) Seite unserer Website verschlüsselt übertragen wird, kannst Du an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste Deines Browsers erkennen. Darüber hinaus nutzen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Deine Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Cookie-Einstellungen ändern

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Einstellungen