Wie funktioniert unsere Psyche? Was bewegt den Menschen in Veränderungsprozessen? Wie können wir menschliches Miteinander in Organisationen zeitgemäß und zukunftsorientiert gestalten? Einer, der sich mit diesen Fragen auskennt, ist Gunther Schmidt. Mit ihm habe ich über Psychologie im Job gesprochen....

Tod und Trauer sind nicht nur in der Arbeitswelt ein Tabuthema. Der Umgang mit Verlust ist auch im privaten Umfeld fordernd: Was ist “normal” und richtig? Welche Bedürfnisse haben Menschen, die einen schmerzhaften Verlust erleben? Was ist in der Kommunikation zu persönlich und was ist...

Das Impostor-Syndrom wird häufig auch als Hochstapler-Syndrom bezeichnet. Es beschreibt ein psychologisches Phänomen, bei dem Menschen Selbstzweifel hinsichtlich ihres Könnens erleben: Trotz klarer Bestätigung ihres Erfolg und ihrer Fähigkeiten hinterfragen sie diese und sehen sie nicht als ihre eigenen an....

Gravierende Einschnitte im Job wie im Privaten treten im Leben immer mal wieder ein. Durch die Auswirkungen des Covid19-Corona-Virus’ haben sich zuletzt zahlreiche Jobumfelder geändert: Homeoffice, Kurzarbeit oder Jobverlust sind für viele die neue Realität, die zum Teil sehr plötzlich (und heftig) eingetreten ist....

Viele meinen, sich entscheiden zu müssen, um souverän zu verhandeln: Zwischen der hart verhandelnden Person, die um jeden Preis gewinnen will, und der weich verhandelnden Person, die zwar ein Ziel erreichen möchte, allerdings um keinen Preis die Beziehung gefährden möchte....

Konstruktiver Medienkonsum kann uns helfen, unsere Gehirne vor der digitalen Vermüllung zu schützen. Hirnforscherin Maren Urner teilt dazu konkrete Impulse im Female Leadership Podcast. Wie kann ich informiert und erreichbar sein und gleichzeitig bei der Flut an Informationen und ständigen Nachrichten Pausen, Ruhe und Zeit für...